Die Themen im Überblick

  • Eltern sein und Eltern bleiben nach der Trennung: Fallstricke und Chancen.
  • Was braucht mein Kind jetzt?
  • Kinder fragen - was kann ich antworten?
  • Wie kann ich in Krisensituationen "auftanken"?
  • Aufmerksamkeit und Beachtung - die Beziehung zu meinem Kind pflegen.
  • Wie reagiere ich, wenn mein Kind unangenehme Gefühle hat?
  • Wie lassen sich Konflikte mit dem anderen Elternteil entschärfen und besser bewältigen?
  • Eine neue Lebensperspektive gewinnen - was trägt mich, was ist mir wichtig?

Allgemeines zum Kurs

Kinder im Blick:

  • je ein Vorgespräch getrennt mit einem Elternteil
  • umfassst in der Nordwestschweiz 6 Sitzungen und in der Zentralschweiz 7 Sitzungen à 3 Stunden in einer überschaubaren Gruppe (10 Teilnehmer/innen)
  • wird in zwei getrennten Gruppen durchgeführt (Kurs A; Kurs B), so dass die Eltern nicht
    in der gleichen Gruppe sind
  • wird von einem professionellen Zweierteam geleitet.
  • hilft, neue Lösungen zu finden und unter Anleitung zu erproben
  • bietet mit einer Elternmappe die Möglichkeit, das Gelernte zuhause zu vertiefen
  • Dank Spenden ist bei knappen finanziellen Verhältnissen eine Reduktion des Kursbeitrages möglich

Sie lernen

Hier lernen Sie ganz praktisch, wie Sie eine liebevolle und konsequente Erziehung umsetzen können. Zusätzlich üben Sie, wie Sie mit eigenen schwierigen Gefühlen und mit Streitsituationen besser umgehen können und erfahren etwas über unterschiedliche Möglichkeiten elterlicher Zusammenarbeit.